Betriebliche Gesundheitsförderung

Lohnsteuerfrei in die Gesundheit der Mitarbeiter investieren, das können Unternehmen seit 2009 und am 20. März 2013 wurde das Gesetz zur Prävention ins Kabinett eingebracht.

Schon heute können Sie bis zu 500€ pro Mitarbeiter und für Maßnahmen zur Gesundheitsförderungen geltend machen. Bundesministierium für Gesundheit

Wichtig ist hierbei, dass die angebotenen Maßnahmen den Anforderungen des SGB V §§20 und 20a entsprechen. Dazu gehören Bewegungsprogramme, Ernährungsangebote, Suchtprävention, Stressbewältigung. Nicht darunter fällt die Übernahme der Beiträge für einen Sportverein oder ein Gesundheitszentrum bzw. Fitnessstudio.

Unsere Kurse sind zertifiziert und entsprechen SGB V §§20 und 20a.

Folgende Kurse können wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern vor Ort anbieten.

Rückenschulen, Nordic Walking, Entpannungsangebote & Yoga

Gerne organisieren wir Ihnen auch Kontakte zu kompetenten Partnern für Ernährungsangebote, Suchtprävention und Stressbewältigung.

mobile physiotherapie